Wir sagen DANKE!

Lieber Ulrich Rechmann,

als aktiver Feuerwehrmann, später Wehrführer des Löschzugs Rheinbreitbach und zuletzt als Wehrleiter der Verbandsgemeinde Unkel geht am heutigen Tage eine Feuerwehr-Ära zuende, denn heute endet deine Amtszeit als Wehrleiter und leider auch deine aktive Zeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Rheinbreitbach. Leider verhindert die aktuelle Situation mit COVID19, dass wir dir einen entsprechend gebührenden Abschied bereiten können.

Wir sind dankbar für dein Engagement für die Feuerwehr im Allgemeinen und für die Löschzüge der Verbandsgemeinde Unkel im Besonderen. Besondere Erwähnung verdient dabei wohl die landesübergreifende Zusammenarbeit mit unseren Kameraden aus Bad Honnef, die ohne deinen Einsatz mit Sicherheit nicht so gut wäre, wie sie es heute ist.

Aber auch in allen anderen Aspekten hast du immer vollen Einsatz für uns und die Feuerwehr gezeigt.

Wir möchten uns also von Herzen bedanken und würden uns freuen, wenn wir den Abschied zu gegebener Zeit nachholen können.

Dein Löschzug Rheinbreitbach

2020/9 B1.05 unklare Rauchentwicklung

Bei der Leitstelle Siegburg sind am Abend des Ostersamstags mehrere Anrufe eingegangen, da Bad Honnefer Bürger eine starke Rauchentwicklung in Rheinbreitbach gesehen hatten. 

Da keine genauen Ortsangaben vorlagen, hat unser HLF den Bereich im Industriegebiet abgesucht. Eine zweite Staffel hat mit unserem TSF-W die Wohnbereiche abgefahren. Dabei fanden wir in einem Garten ein etwas zu groß geratenes privates Lagerfeuer vor. Die Betreiber löschten das Feuer selbständig ab, so dass ein weteres Eingreifen der Feuerwehr nicht nötig war.

Da es noch weitere Anrufe gab, die die von einer Rauchentwicklung weiter südlich berichteten, haben wir diesen Bereich anschließend auch noch erkundet, konnten jedoch keine weitere Rauchentwicklung erkennen, so dass wir den Einsatz beenden konnten. 

Einsatzart: F1  Ausgerückte Fahrzeuge: HLF 20/16 , TSF-W  FEZ Unkel , PI Linz