2020/8 – W2.04 – Verunreinigung auf Gewässer

Anwohner hatten einen Verschmutzung mit einer unbekannten weißen Substanz auf dem Grenzbach kurz vor der Rheinmündung gesichtet und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen war der Ölfilm nicht mehr zu sehen, weshalb ein Eingreifen der Feuerwehr nicht nötig war.

Neben der Feuerwehr Rheinbreitbach, war außerdem der der “Gerätewagen Gefahrgut” (GWG) aus Unkel vor Ort.

Vermutlich durch einen Software-Fehler wurden wir innerhalb einer Minute mehrfach über unsere Alarmierungssysteme alarmiert, weshalb wir von einer größeren Lage ausgingen und trotz Corona mit großem Aufgebot ausgerückt sind. Erfreulicherweise hat sich dieser Verdacht nicht erhärtet.

Einsatzart: W2  Ausgerückte Fahrzeuge: HLF 20/16 , MZF , TSF-W  FEZ Unkel , GWG Unkel 

2020/4 – H2 fliegendes Gartenhaus

Am 09.02.2020 wurden wir um 20:50 Uhr zu einem Sturmschaden alarmiert. Ein Gartenhaus aus Leichtmetall drohte auf eine Straße zu stürzen.

Das Gartenhaus wurde mit Muskelkraft die Böschung hinuntergetragen und in Absprache mt dem Besitzer an einem Geländer mit Seilen gesichert. Die mitalarmierte Polizei Linz sowie der Rettungsdienst konnten die Einsatzstelle ohne Einsatz verlassen.

Einsatzart: H2  Ausgerückte Fahrzeuge: HLF 20/16 , MTF , MZF , TSF-W  PI Linz , Rettungsdienst