2020/8 – W2.04 – Verunreinigung auf Gewässer

Anwohner hatten einen Verschmutzung mit einer unbekannten weißen Substanz auf dem Grenzbach kurz vor der Rheinmündung gesichtet und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen war der Ölfilm nicht mehr zu sehen, weshalb ein Eingreifen der Feuerwehr nicht nötig war.

Neben der Feuerwehr Rheinbreitbach, war außerdem der der “Gerätewagen Gefahrgut” (GWG) aus Unkel vor Ort.

Vermutlich durch einen Software-Fehler wurden wir innerhalb einer Minute mehrfach über unsere Alarmierungssysteme alarmiert, weshalb wir von einer größeren Lage ausgingen und trotz Corona mit großem Aufgebot ausgerückt sind. Erfreulicherweise hat sich dieser Verdacht nicht erhärtet.

Einsatzart: W2  Ausgerückte Fahrzeuge: HLF 20/16 , MZF , TSF-W  FEZ Unkel , GWG Unkel 

2020/7 – AEP Stromausfall

Am 01.04.2020 wurden wir um 14:30 gemäß Alarm- und Einsatzplan Stromausfall (AEP Stromausfall) alarmiert. Durch Bauarbeiten war ein Haupt-Versorgungskabel beschädigt worden. Erfreulicherweise kam hierbei niemand zu Schaden.

Durch das beschädigte Kabel waren Bereiche nördlich der Rheinblickstraße sowie die Breiten Heide vom Stromnetz abgetrennt.

Bei einem Stromausfall der voraussichtlich länger als 60 Minuten anhält, besetzt die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Unkel verschiedene Alarmpunkte im jeweils betroffenen Ortsgebiet. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass Bürgerinnen und Bürger im Notfall schnell einen Notruf absetzen können, auch wenn, durch den fehlenden Strom, Telefonanrufe an die 112 nicht möglich sein sollten.

Die Alarmpunkte in Rheinbreitbach finden Sie an folgenden Orten (nur falls der entsprechende Bereich vom Ausfall betroffen ist):

  • Rheinblickstraße, Ecke Hauptstraße
  • Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr
  • An der Grundschule
  • Breite Heide, Waldblick, Ecke Breite-Heide-Straße

Aufgrund der Vorsichtsmaßnahmen zum Infektionsschutz haben wir dieses Mal sowohl das Gerätehaus, als auch die Alarmpunkte auf der Rheinblickstraße sowie auf der Breiten Heide mit minimaler Mannschaftsstärke besetzt. Aufgrund der Baustelle in der Rheinblickstraße und der Tatsache, dass nur Bereiche oberhalb der Straße “Im Sand” betroffen waren, wurde der Alarmpunkt Rheinblickstraße an diese Straßenecke verlegt.

Um 15:45 Uhr wurde die Reparatur des beschädigten Kabels abgeschlossen, so dass wir den Einsatz beenden konnten.

Einsatzart: H1  Ausgerückte Fahrzeuge: MTF , TSF-W